Startseite
Teilnehmer + Ergebnisse
Aktuelle Ergebnisse online
Rückblick
Bilder 2012
Förderer und Sponsoren
Gästebuch
Einträge
Anfahrt / Karte
Wir über uns
Mitglied werden
Fanartikel
Interessante Links
Treffpunkt
Kontakt
Impressum


10.01.2016 

GÜTERSLOH GEWINNT DAS EIGENE TURNIER IN EINEM MITREISSENDEN ENDSPIEL

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN DIE MÄDCHEN DES FSV GÜTERSLOH

Spannender hätte man einen Krimi auch nicht schreiben können. Die Turbinchen aus Potsdam, wie immer einer der Favoriten dieses Turniers, hatten sich im Halbfinale knapp aber verdient mit 2:1 gegen die Auswahlmannschaft des CTO Amsterdam durchgesetzt. Die Gütersloherinnen - schwach ins Turnier gestartet, aber dann von Spiel zu Spiel immer besser und konzentrierter - konnten das Halbfinalspiel gegen das Team des USV Jena überraschend deutlich mit 4:1 Toren für sich entscheiden. Somit standen sich nun im Endspiel 2 Mannschaften gegenüber, von denen keine mehr als Favorit bezeichnet werden konnte. Nach dem Anpfiff gab es für beide Teams Chanchen zur Führung, jedoch konnte - auch aufgrund sensationeller Torfrauleistungen - bis zur letzten Spielminute keine Mannschaft einen Treffer erzielen. 55 Sekunden vor Schluß gelingt Potsdam dann doch das 1:0. Anstoß für den FSV - der Angriff wird abgefangen und fast fällt die Entscheidung, aber eben nur fast. Gütersloh wirft noch einmal alles nach vorn und wird 20 Sekunden vor dem Abpfiff belohnt - mit einem unhaltbaren Schuß wird der Ausgleich erzielt. Potsdam hat Anstoß, kommt auch noch zum Abschluß, aber die Oberkante der Latte rettet das 1:1. Aufgrund der hervorragenden Leistung beider Mannschaften hat das Spiel auch keinen Sieger verdient - nun muß das 9-Meter Schiessen entscheiden. Während die ersten beiden Torschützen aus Gütersloh treffen, kann die Gütersloher Torfrau die ersten beiden Schüsse halten. Danach vergibt auch Gütersloh, Potsdam liegt nur noch 1 Tor zurück, aber alle anderen Spielerinnen treffen das Tor und somit gewinnt das Herzschlagfinale der FSV Gütersloh. Letztmalig konnte Gütersloh das Turnier 2007 gewinnen, seinerzeit noch als Frauenabteilung des FC Gütersloh.


Spiel um Platz 3

Im Spiel um den dritten Platz setzt sich das Talentteam des CTO Amsterdam mit 1:0  gegen die Mädchen des FF USV Jena durch. Herzlichen Glückwunsch.



Sieger  B - Turnier

Auch im B-Turnier standen sich 2 Mannschaften gebenüber, die traditionell für hervorragende Jugendarbeit und Förderung bekannt sind und somit auch zu den Stammgästen bei den Gütersloher Hallenmasters gehören. Der SV Meppen und die SGS Essen. Die Essener geben von Beginn an Vollgas und gehen mit 1:0 in Führung. Das scheint das Team aus Meppen wachgerüttelt zu haben und nun werden die Meppenerinnen immer stärker. Fast zwangsläufig fällt der Ausgleich und kurz danach gelingt sogar die Führung. Essen muß nun aufmachen und fängt sich dann einen Konter zur 3:1 Führung des Meppener Teams ein. Dabei bleibt es bis zum Abpfiff. Herzliche Glückwünsche an die Siegerinnen des B-Turniers.


A - Turnier Abschlußtabelle

1. FSV Gütersloh 2009 e.V.
2. Turbine Potsdam
3. CTO Amsterdam
4. FF USV Jena
5. VfL Bochum
6. VfL Wolfsburg
7. 1. FC Nürnberg
8. Bayer 04 Leverkusen
9. TSV Bemerode
10. SSV Rhade

B - Turnier Abschlußtabelle

1. SV Meppen
2. SGS Essen 19/68
3. FFC Frankfurt
4. SC 13 Bad Neuenahr
5. MSV Duisburg
6. FSV Gütersloh 2009 e.V.
7. Borussia Mönchengladbach
8. Grasshopper Club Zürich
9. Herforder SV
10. SV Spexard


Beste Torhüterin :   Lize Kop   CTO Amsterdam

Beste Torschützin:  Laura Radke   SGS Essen 19/68

Beste Spielerin:  Svenja Hörenbaum   FSV Gütersloh 2009 e.V.





08.01.2016

Hiobsbotschaft aus Kiel - aufgrund der wohl katastrophalen Straßenverhältnisse in Schleswig Holstein sagt Kiel die Teilnahme kurzfristig ab. M. Horstkötter telefoniert und um 10:00 Uhr kommt aus Herford die Zusage teilzunehmen.

An dieser Stelle ganz herzlichen Dank für die schnelle und unbürokratische Hilfe an unsere (Fast-) Nachbarn aus Herford.



07.01.2016

Ein gutes neues Jahr wünschen wir euch allen. Rasend schnell vergeht die Zeit - morgen starten die Hallenmasters. Wir freuen uns schon sehr auf unsere Gäste.

Wir wünschen euch allen eine gute und staufreie Anreise nach Gütersloh.

Das Organisationsteam der Gütersloher Hallenmasters


28.12.2016

Auch während der Hallenmasters 2016 können sich interessierte Eltern und Spielerinnen am Infostand mit den Mitarbeitern von Sport-Scholarships über die Möglichkeiten eines Sportstipendiums im Ausland informieren.


22.12.2015

Wir wünschen allen Mannschaften und Trainern sowie allen Helfern ein schönes Weihnachtsfest mit ihren Liebsten, einige erholsame Tage und einen guten Start ins Jahr 2016.

Das Organisationteam der Gütersloher Hallenmasters


21.12.2015

Das Teilnehmerfeld bei den Gütersloher Hallenmasters ist nun komplett. Am Samstag konnten sich das Team des TSV Bemerode, sowie die Mannschaft des SV Spexard gegen die starke Konkurrenz in ihren Gruppen durchsetzen und sich somit einen Startplatz bei den Gütersloher Hallenmasters sichern. Wir gratulieren beiden Teams und freuen uns, euch bei den Hallenmasters begrüßen zu dürfen.

Insbesondere freuen wir uns, dass sich unser Nachbarverein aus Gütersloh einen Startplatz erspielen konnte.

13.12.2015

Hallo, am kommenden Samstag wird im Qualifikationsturnier um die beiden Startplätze bei den Hallenmasters gespielt. Wir sind schon alle sehr gespannt, wer sich einen Startplatz sichern kann.

Hier nun die Spielpaarungen der Vorrunde der Gütersloher Hallenmasters. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten der jeweiligen Gruppe spielen in der A - Runde, die Dritt- und Viertplatzierten in der B - Runde der Gütersloher Hallenmasters.


Freitag, 08. Januar 2016    
  Vorrunde 

Anstoßzeit  Gruppe  Spielpaarung

19:00 A FSV Gütersloh Rot : SC 13 Bad Neuenahr
19:12 A VfL Wolfsburg : Holstein Kiel
19:24 B Qualifikant 2 : SGS Essen 19/68
19:36 B FF USV Jena : VfL Bochum 1848
19:48 C 1. FFC Turbine Potsdam : CTO Amsterdam

20:00 Offizielle Eröffnung und Begrüßung der Teilnehmer

20:30 C Bor. Mönchengladbach : MSV Duisburg
20:42 D FFC Frankfurt : 1. FC Nürnberg
20:54 D Grasshopper Club Zürich : Qualifikant 1
21:06 E FSV Gütersloh Weiss : Bayer Leverkusen
21:18 E SV Meppen : SSV Rhade

Samstag, 09. Januar 2016       Vorrunde

Anstoßzeit  Gruppe  Spielpaarung

09:00 A FSV Gütersloh Rot : VfL Wolfsburg
09:12 A SC 13 Bad Neuenahr : Holstein Kiel
09:24 B Qualifikant 2 : FF USV Jena
09:36 B SGS Essen 19/68 : VfL Bochum 1848
09:48 C 1. FFC Turbine Potsdam : Bor. Mönchengladbach
10:00 C CTO Amsterdam : MSV Duisburg
10:12 D FFC Frankfurt : Grasshopper Club Zürich
10:24 D 1. FC Nürnberg : Qualifikant 1
10:36 E Bayer Leverkusen : SV Meppen
10:48 E FSV Gütersloh Weiss : SSV Rhade
11:00 A Holstein Kiel : FSV Gütersloh Rot
11:12 A VfL Wolfsburg : SC 13 Bad Neuenahr
11:24 B VfL Bochum 1848 : Qualifikant 2
11:36 B FF USV Jena : SGS Essen 19/68
11:48 C MSV Duisburg : 1. FFC Turbine Potsdam
12:00 C CTO Amsterdam : Bor. Mönchengladbach
12:12 D Qualifikant 1 : FFC Frankfurt
12:24 D Grasshopper Club Zürich : 1. FC Nürnberg
12:36 E SSV Rhade : Bayer Leverkusen
12:48 E FSV Gütersloh Weiss : SV Meppen


07.12.2015

Hallo zusammen, hier nun die Liste mit den Mannschaften, die sich über das Qualifikationsturnier einen Startplatz bei den Gütersloher Hallenmasters 2016 erspielen wollen. Wir wünschen schon jetzt allen Teams, Trainern und Betreuern und natürlich auch den mitreisenden Fans eine gute und staufreie Anreise. Freuen wir uns auf viele schöne und hochklassige Spiele.


                                  B-Juniorinnen Qualifikationsturnier 2015

Sporthalle Ost, Am Anger
Sa, 19.12.2015, Beginn: 10.00 Uhr, Ende ca. 15:45 Uhr
Spielzeit: 1x12 min, Pause: 2 min
Anzahl Spieler: 4+1   
        

Gruppe A
       

FSV Gütersloh II
SV Ottbergen-Bruchhausen
SVG Göttingen
FJSG Bederkesa
TSV Bemerode
JSG Ostfriesland


Gruppe B

HSC BW Tündern
SV Spexard
BV Cloppenburg
TuS Lipperode
BSV Heeren
Union Wessum

                               Gruppe Uhrzeit Spielpaarung

A 10:00 FSV Gütersloh II - FJSG Bederkesa
B 10:12 BSV Heeren - TuS Lipperode
A 10:24 SV Göttingen - SV Ottbergen-Bruchhausen
B 10:36 HSC BW Tündern - SV Spexard
A 10:48 TSV Bemerode - JSG Ostfriesland
B 11.00 BV Cloppenburg - Union Wessum
A 11:12 SV Göttingen - FSV Gütersloh II
B 11:24 HSC BW Tündern - BSV Heeren
A 11:36 SV Ottbergen-Bruchhausen - FJSG Bederkesa
B 11:48 SV Spexard - TuS Lipperode
A 12:00 FSV Gütersloh II - TSV Bemerode
B 12:12 BSV Heeren - BV Cloppenburg
A 12:24 FJSG Bederkesa - JSG Ostfriesland
B 12:36 TuS Lipperode - Union Wessum
A 12:48 TSV Bemerode - SV Göttingen
B 13:00 BV Cloppenburg - HSC BW Tündern
A 13:12 SV Ottbergen-Bruchhausen - FSV Gütersloh II
B 13:24 SV Spexard - BSV Heeren
A 13:36 FJSG Bederkesa - TSV Bemerode
B 13:48 TuS Lipperode - BV Cloppenburg
A 14:00 JSG Ostfriesland - SV Göttingen
B 14:12 Union Wessum - HSC BW Tündern
A 14:24 TSV Bemerode - SV Ottbergen-Bruchhausen
B 14:36 BV Cloppenburg - SV Spexard
A 14:48 FSV Gütersloh II - JSG Ostfriesland
B 15:00 BSV Heeren - Union Wessum
A 15:12 SV Göttingen - FJSG Bederkesa
B 15:24 HSC BW Tündern - TuS Lipperode
A 15:36 JSG Ostfriesland - SV Ottbergen-Bruchhausen



17.11.2015

Das Qualifikationsturnier für die beiden Startplätze bei den Gütersloher Hallenmasters wird am Samstag, 19.12.2015 in der Sporthalle Ost, Am Anger 54, 33332 Gütersloh ausgerichtet. Weitere Infos folgen in Kürze.



17.11.2015

Gestern Abend wurde in den Geschäftsräumen der Volksbank Bielefeld - Gütersloh die Gruppenauslosung für die Gütersloher Hallenmasters durchgeführt.
Mit viel Fingerspitzengefühl hat Frau Frenz folgende Gruppenbesetzung aus dem Lostopf gezogen:

Gruppe A

FSV Gütersloh weiß
SC 13 Bad Neuenahr
VfL Wolfsburg
Holstein Kiel

Gruppe B

SG Essen
USV Jena
VfL Bochum
Qualifikant II  

Gruppe C


Turbine Potsdam
Borussia Mönchengladbach
CTO Amsterdam
MSV Duisburg  

Gruppe D


FFC Frankfurt
1. FC Nürnberg
Grasshopper Club Zürich
Qualifikant I  

Gruppe E


FSV Gütersloh weiß
Bayer 04 Leverkusen
SV Meppen
SSV Rhade




09.11.2015

Am kommenden Montag um 18:00 Uhr wird die Gruppenauslosung für die Hallenmasters 2016 in der Volksbank Bielefeld - Gütersloh durchgeführt. Bis auf die beiden Qualifikanten stehen die Teilnehmer fest. Wir freuen uns auf ein glückliches Händchen der Losfee und sind gespannt, wer in welcher Gruppe antreten wird.

Ich werde mich bemühen, die Gruppeneinteilung noch an dem Montag hier zu veröffentlichen.


09.10.2015

Leider deutet sich an, dass der Titelverteidiger Freiburg an den Hallenmasters 2016 nicht teilnehmen wird. Wie in vielen anderen Bereichen in Wirtschaft, Kultur und Sport scheint es so zu sein, dass der Rotstift einen Strich durch die Teilnahmerechnung gemacht hat. Hoffen wir, dass sich doch noch ein Sponsor für die Finanzierung findet und die Fußballerinnen teilnehmen können.


30.08.2015

Nach langer Pause nun mal wieder ein "Hallo und Willkommen" auf unserer Seite. Die Volksbank Bielefeld - Gütersloh hat auch für die kommenden Hallenmasters die Patenschaft übernommen, dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

Ab morgen könnt ihr euch für das Qualifikationsturnier, das im Dezember (2. oder 3. Adventwochenende) durchgeführt wird bewerben. Bewerbungen bitte an hallenmasters@gmx.de per email schicken.

Wir wünschen euch allen erstmal einen guten Start in die Saison und würden uns sehr freuen, wenn wir uns zum Quali-Turnier oder bei den Hallenmasters in Gütersloh sehen.

12.01.2015

Wir möchten uns auch an dieser Stelle bei allen ehrenamtlichen Helfern, die in der Küche, in der Cafeteria, beim Auf- und Abbau der Banden und des Kunstrasen, beim Aufräumen in den Klassenräumen, als Fahrer und und und ganz toll mitgearbeitet haben, noch einmal ganz herzlich bedanken.

Ebenso möchten wir bei den Schiedsrichtern, den Sanitätern vom Malteser Hilfsdienst, der Stadt Gütersloh, sowie den Lehrern und den Hausmeistern der Schulen für Ihre Hilfe und Kooperation ganz herzlich Danke sagen.

Wir bedanken uns bei der Volksbank Bielefeld - Gütersloh als Hauptsponsor des Turniers
und den Firmen Marten, TK Tiefkühlprodukte, Campina, Tönnies, Kleinemas und vielen anderen Unterstützern und Spendern für ihre Hilfe, ohne die ein Turnier in dieser Größenordnung nicht mehr durchführbar ist.

Das Organisationsteam der
Gütersloher Hallenmasters


11.01.2015

           FREIBURG GEWINNT DIE GÜTERSLOHER HALLENMASTER UND
                                           VERTEIGIGT DEN TITEL 


               HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN DAS FREIBURGER TEAM




In einem packenden Finalspiel haben sich die Mädchen aus Freiburg mit 2:0 gegen das Team vom FFC Frankfurt durchsetzen können. Chancen für den ersten Treffer gab es auf beiden Seiten, das über den gesamten Turnierverlauf gesehen beste Team kann aber den ersten Treffer erzielen und gegen eine etwas nervös wirkende Mannschaft aus Frankfurt noch nachlegen. Somit heisst es nach 10 Minuten 2:0 für Freiburg, die damit verdientermaßen den Titel verteidigen können und als drittes Team überhaupt zweimal hintereinander die Gütersloher Hallenmasters gewinnen.


Im ersten Halbfinalspiel der A-Runde setzt sich Frankfurt verdient mit 2:0 gegen die Mannschaft des 1.FC Nürnberg durch.

Im zweiten Halbfinalspiel der A-Runde gewinnt Freiburg mit 3:2 und hat sich erneut für das Finalspiel qualifiziert.

Die Abschlußtabelle der Gruppe A

 1. SC Freiburg
 2. FFC Frankfurt
 3. SGS Essen
 4. FC Nürnberg
 5. FSV Gütersloh Team rot
 6. Bad Neuenahr
 7. FSV Gütersloh weiß
 8. Holstein Kiel
 9. SV Meppen
10. FC Luzern



Die Werkself aus Leverkusen gewinnt das hochkarätige Finalspiel gegen die Zebras aus Duisburg und sichert sich somit Platz 1 in der B-Runde.

Die Grasshoppers aus Zürich und das Talentteam der Niederlande müssen nach dem 1:1 nach 10 Minuten ins Neunmeterschießen, das die Grasshoppers mit 4:3 für sich entscheiden können.

Die Abschlußtabelle der Gruppe B


 1. Bayer 04 Leverkusen
 2. MSV Duisburg
 3. Grasshoppers Zürich
 4. CTO Amsterdam
 5. Lierse SK Vrouwen
 6. Blau Weiß Schwalbe Tündern
 7. FJSG Bederkesa
 7. VfL Wolfsburg
 9. SK Slavia Prag
10. FSV Viktoria Jägersburg


Beste Torschützin des Turniers ist Klara Bühl, SC Freiburg
Beste Torhüterin des Turniers ist Laura Lücker, FFC Frankfurt
Beste Spielerin des Turniers ist Vanessa Ziegler, SC Freiburg

10.01.2015

Leider setzen sich Probleme mit der Hallenelektrik heute fort. Zwar kann dank der Hilfe des Servicemitarbeiters von Elektro Schröder mit nur 25 Minuten Verspätung der Spielbetrieb beginnen, aber schon jetzt zeigt sich, dass die Lichtshow am Sonntag nicht in abgedunkelter Halle - wenn überhaupt - stattfinden kann.

Die Meinung aller Teams zum Rasenteppich in der Halle ist: Einfach nur Geil

Die Spielberichte von heute verfolgen Sie bitte auf der Hallenmasterseite bei Facebook, da leider auch die Onlineverbindung nicht hergestellt werden kann. Wir danken für Ihr Verständnis.



09.01.2015

Der Startschuß ist gefallen und die Hallenmasters haben begonnen. Alle Teams haben es pünktlich geschafft in Gütersloh anzukommen, wobei die Störchinnen aus Kiel sehr spät kamen, da auf der Autobahn ein langer Stau zu Verzögerung führte. Um 20:00 Uhr eröffneten die stellvertretende Bürgermeisterin Frau Paskarbies und Frau Wiemann von der Volksbank Bielefeld - Gütersloh das Turnier.

Ein kleines Störfeuer gibt es halt immer, die Elektrik in der Halle spielte uns bei der offiziellen Begrüßung (Verdunkelung der Halle und Lichtshow) mal wieder einen Streich und wollte nicht so wie wir, aber: Alles wird gut!


08.01.2015

Hallo zusammen. Morgen geht´s los. Bis auf den Aufbau der Bande und das Verlegen des Kunstrasen in der Halle sind die Vorbereitungen fast abgeschlossen. Wir arbeiten alle noch mit Hochdruck und freuen uns, wenn morgen zum Anpfiff des ersten Spiels alles wieder TOP aufgestellt ist.

Wir wünschen euch eine gute und staufreie Anreise nach Gütersloh.

Bis morgen dann - wir freuen uns auf euch.

Spielerinnen, Trainer, Helfer und das Organisationsteam.


06.01.2015

Der Kunstrasen ist heute Mittag angeliefert worden. Nun müsste es schon in der Hölle schneien, wenn die 15. Masters nicht erstmalig auf Kunstrasen gespielt werden. Freuen wir uns also auf ein weiteres Highlight in diesem Jahr.


05.01.2015

Nun hat es endlich geklappt. Seit einigen Jahren wünschten wir uns, die Hallenmasters einmal auf Kunstrasen spielen zu können. Dank eines tollen Angebotes des Vermieters der Kunstrasenfläche - an dieser Stelle ein besonderer Dank auch an Christian Franz-Pohlmann, der sich leidenschaftlich darum bemüht hat - werden die 15. Hallenmasters auf Kunstrasen gespielt (wenn nicht noch irgendwas schief läuft).


02.01.2015

Hallo und ein gutes und erfolgreiches neues Jahr. Der Startschuß für unsere C und D Jugendturniere am Samstag und Sonntag wird morgen fallen. Und dann sind es nur noch 5 Tage bis zum Beginn der Hallenmasters. Vielleicht gelingt es sogar noch, bei den 15. Hallenmasters ein besonderes Highlight bieten zu können.

Ihnen und euch allen einen guten Start ins Jahr 2015.

Das Organisationsteam



22.12.2014

Die Vorbereitungen für die Hallenmasters laufen noch auf Hochtouren. Nun gönnen wir uns bis zum 02.01.2015 eine Pause, um dann die letzten Vorbereitungen anzupacken.

Wir wünschen Ihnen / euch ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2015.

Das Organisationsteam der Gütersloher Hallenmasters


21.12.2014

Herzlichen Glückwunsch an die beiden Qualifikanten.

FJSG Bederkesa und HSC BW Tündern haben sich in den Spielen eindrucksvoll für die Teilnahme an den Gütersloher Hallenmasters qualifiziert. Wir freuen uns auf die beiden Teams, die namentlich als Außenseiter starten, aber mit den heute gezeigten Leistungen sicherlich für die eine oder andere Überraschung sorgen werden.


17.12.2014

Am Sonntag um 10:00 Uhr beginnt das Qualifikationsturnier um die letzten beiden Startplätze für die Gütersloher Hallenmasters. Wir wünschen den teilnehmenden Teams eine gute Anreise und viel Erfolg.


09.12.2014

Heute morgen hat uns der FFV Leipzig zu unserem Bedauern mitgeteilt, dass sie nicht an den Hallenmasters teilnehmen können.

Um so mehr freuen wir uns, dass wir mit Grasshoppers Zürich einen hochkarätigen Club nachnominieren konnten. Wir bedanken uns ganz herzlich für die schnelle Zusage und freuen uns sehr, einen weiteren Gast aus der Schweiz in Gütersloh begrüßen zu können.

Leider sind die Plakate und die Turniermagazine schon im Druck und nicht mehr zu ändern, wir bitten um Verständnis.


06.12.2014

Die meisten Vorbereitungen sind indessen abgeschlossen und wenn nichts Außergewöhnliches passiert, wird bis zum Beginn des Qualifikationsturniers alles wie gewohnt fertig sein.

Wir freuen uns schon auf alle Teilnehmer des Qualifikationsturniers und hoffen sehr, dass die Wetter- und Straßenverhältnisse auch in 2 Wochen eine problemlose Anreise ermöglichen.


Wir wünschen euch einen schönen Nikolaustag und einen schönen 2. Advent.


20.11.2014

Soeben wurde in den Geschäftsräumen des Hauptsponsors der Gütersloher Hallenmasters, der Volksbank Bielefeld - Gütersloh,  die Gruppenauslosung für die Hallenmasters durchgeführt. Die 5 Gruppen für die Vorrundenspiele sind folgendermaßen besetzt:

Gruppe A

FSV Gütersloh ROT
Bad Neuenahr
Lierse SK (Belgien)
Qualifikant 1 (aus Qualifikationsturnier am 21.12.14)

Gruppe B

SGS Essen
SV Meppen
SK Slavia Prag
FSV Jägersburg

Gruppe C

SC Freiburg
FC Nürnberg
CTO Amsterdam
Grasshoppers Zürich

Gruppe D

FSV Gütersloh WEISS
Holstein Kiel
VfL Wolfsburg
MSV Duisburg

Gruppe E


FFC Frankfurt
Bayer 04 Leverkusen
FC Luzern
Qualifikant 2 (aus Qualifikationsturnier am 21.12.14)

17.11.2014

Am Sonntag, 21.12.2014 um 10:00 Uhr beginnt das Qualifikationsturnier für die beiden Startplätze bei den Gütersloher Hallenmasters 2015. Folgende Mannschaften dürfen wir in der Sporthalle Ost, Am Anger in Gütersloh am 4. Advent begrüßen:

 
SuS Scheidingen,  SV Spexard,  BV Cloppenburg,   TuS Lipperode,  HSC BW Tündern,   FJSG Bederkesa,  BSV Heeren,  TSV Weyhe-Lahausen,   VfB Schloß Holte,   SC Borchen,   JSG Ostfriesland (SpVg Aurich)


12.11.2015

Der Termin für die Gruppenauslosung steht nun fest. Am 20.11.2015 wird in den Geschäftsräumen des Hauptsponsors der Hallenmasters, der Volksbank Bielefeld - Gütersloh, um 18:00 Uhr die Gruppenauslosung stattfinden. Wir werden das Ergebnis der Auslosung wie gewohnt zeitnah hier veröffentlichen.


25.10.2014

Auch für die Hallenmasters 2015 sind nun fast alle Startplätze vergeben. Wir hoffen sehr, dass es die Turbinchen doch noch schaffen ihre Vereinsführung zu überzeugen und nach Gütersloh kommen. Wir würden uns sehr freuen, wenn sie es schaffen, schließlich haben sie in den letzten 10 Jahren immer teilgenommen. Und vielleicht sehen auch die Fußballerinnen aus München, dass hier viele Spitzenteams antreten die einen interessanten sportlichen Vergleich bieten, darüber hinaus aber auch neben Fußball noch einiges geboten wird.

Noch sind die 2 Startplätze reserviert. Folgende Teams werden an den Hallenmasters 2015 teilnehmen:

MSV Duisburg FSV Jägersburg FC Luzern FFV Leipzig Bayer Leverkusen SC 13 Bad Neuenahr VFL Sindelfingen Holstein Kiel 1. FC Nürnberg SC Freiburg SV Meppen FFC Frankfurt SGS Essen 19/68 Lierse SK, Belgien

Qualifikant 1

Qualifikant 2

FSV Gütersloh 1

FSV Gütersloh 2




21.10.2014

Die Startplätze für das Qualifikationsturnier sind nun alle vergeben. Wenn ihr im nächsten Jahr teilnehmen wollt, meldet euch bitte rechtzeitig bei Rüdiger Happe oder schreibt es hier ins Gästebuch.


10.10.2014

So, nach langer Pause hier kommt nun wieder Leben auf diese Seite.

Nachdem die Volksbank Bielefeld - Gütersloh im April die Zusage gegeben hat, erneut als Hauptsponsor die Gütersloher Hallenmasters zu unterstützen hat sich nicht viel berichtenswertes getan. Das Orgateam ist allerdings die ganze Zeit über tätig, um auch die 15. Gütersloher Hallenmasters wieder zu einem Highlight des deutschen Mädchenfußballs zu machen.

Hier werden wir nun wieder aktuelle Neuigkeiten und allgemeine Informationen zeitnah zur Verfügung stellen.

Die Auslosung für die Gruppen wird - wie jedes Jahr - Anfang November in den Räumen der Volksbank Bielefeld - Gütersloh stattfinden.




06.10.2014

Ab sofort könnt ihr euch für das Qualifikationsturnier anmelden. Bitte meldet euch bei Rüdiger Happe per email unter hallenmasters@gmx.de

Wir bitten um Verständnis, dass wir die Startplätze nach Eingangsreihenfolge der Anmeldungen vergeben.







 

Neuer Absatz





12.01.2014


SC FREIBURG IST HALLENMASTERSIEGER

                         SC FREIBURG IST HALLENMASTERSIEGER

                                                 
SC FREIBURG IST HALLENMASTERSIEGER




                       Herzlichen Glückwunsch an das Team aus Freiburg.



12.01.2014

Wahnsinn, die Halle ist schon um 09:00 Uhr gut besetzt. Aber schließlich gibt es nun ja auch keine uninteressanten Spiele mehr.

In der A1 Gruppe ist Team Gütersloh weiss hinter Meppen mit einem sensationellen 5:2 Sieg noch Gruppenzweiter vor Frankfurt geworden und zieht ins Halbfinale ein, auf dem vierten Platz landet Leipzig, die heute hinter ihren Möglichkeiten bleiben und abgeschlagen auf dem letzten Platz Team Gütersloh rot.

In der Gruppe A2 gibt sich Leverkusen keine Blöße und verweist Freiburg und Nürnberg auf Platz 2 bzw. 3. Somit ziehen Leverkusen und Freiburg ins Halbfinale ein. Jägersburg spielt weiter gut mit, erreicht Platz 4, Bad Neuenahr beendet die Hauptrunde auf dem letzten Platz.

In der B1 Gruppe entscheidet erst der direkte Vergleich endgültig die Schlußtabelle, Essen schlägt Duisburg mit 2:0 Toren, Kiel und Herford folgen, abgeschlagen Saarbrücken mit nur einem Unentschieden.

In der B2 Gruppe spielt Skovbakken weiter stark auf und kann sich vor Sindelfingen und Wolfsburg den ersten Platz sichern, Rhade erreicht Platz vier, den Mädchen aus Kriens reichen die 2 Unentschieden gespielten Partien nur zum letzten Platz.

Die Finalspiele beginnen nun. In der B-Gruppe erreicht Saarbrücken Platz 9 durch einen 3:2 Sieg über Kriens, Platz 7 sichert sich Herford mit einem 1:0 gegen Rhade, Platz 5 erreicht Kiel durch einen 2:1 Sieg gegen Wolfsburg. Im Spiel um Platz drei setzt sich Duisburg mit 1:0 gegen Sindelfingen durch und die immer besser aufspielenden Dänen aus Skovbakken gewinnen gegen Essen mit 3:1 und sichern sich somit den 1. Platz in der B-Gruppe.

In der A-Gruppe setzen sich die Mädchen aus Bad Neuenahr nach 1:1 im Spielverlauf erst im Neunmeterschießen, da aber souverän mit 3:0 durch und landen auf Platz 9. Leipzig bezwingt Jägersburg mit 3:1 und wird Siebter und Frankfurt besiegt Nürnberg mit 2:1 und sichert sich den fünften Platz.

Im ersten Halbfinalspiel muss sich Team Gütersloh weiss mit 0:3 den Leverkuserinnen beugen, Meppen verliert im zweiten Halbfinalspiel gegen Freiburg mit 0:1. Im Spiel um Platz 3 bestätigt Meppen eindrucksvoll den bisherigen Turnierverlauf und erreicht mit einem 1:0 gegen Gütersloh den dritten Platz.

Im Finale stehen sich nun die Teams mit den konstantesten Leistungen während der Masters gegenüber. Leverkusen spielt gegen Freiburg. Nach dem 1:0 für Freiburg muß Leverkusen aufmachen und durch 3 weitere blitzsaubere Tore erhöht Freiburg auf 4:1, zwar kann Leverkusen noch auf 4:2 verkürzen, aber dann ist auch schon Schluß. Verdienter Sieg für Freiburg in einem tollen Finalspiel.

Wir gratulieren dem SC Freiburg ganz herzlich zum Gewinn der Hallenmasters 2014.


11.01.2014

Die ersten Trends haben sich zum größten Teil bestätigt. Die Vorrunde ist nun gespielt, folgende Teams haben sich in der A1 Gruppe einen Platz gesichert: Frankfurt, Leipzig, Meppen und beide Gütersloher Teams, in der A2 Gruppe spielen Bad Neuenahr, Freiburg, Jägersburg, Leverkusen und Nürnberg.
In der B1 Gruppe spielen Duisburg, Essen, Herford, Kiel und Saarbrücken, die B2 Gruppe ist mit den Teams aus Kriens, Rhade, Sindelfingen, Skovbakken und Wolfsburg besetzt.

Meppen spielt überraschend stark auf und kann sogar die Mädchen aus Frankfurt mit 2:0 schlagen, Leipzig setzt sich gegen Gütersloh sogar mit 3:0 durch. Der MSV hat die Startschwierigkeiten überwunden und wird immer stärker, gleiches gilt für Skovbakken, die Mädchen aus der Schweiz kommen noch nicht so in Schwung. Leverkusen und Nürnberg überzeugen und auch Bad Neuenahr hat ein starkes Team auf dem Feld. Jägersburg hat sich bis jetzt super präsentiert, warten wir mal ab, was morgen so geht.

Nach dem gemeinsamen Essen geht es für die Mädels in die Disco bzw. an die Play-Station, virtuell wird dort - na was wohl ??? - Fußball gespielt. Die Trainer und Betreuer sitzen zusammen und diskutieren über den bisherigen Verlauf der Spiele.

Einziger Wermutstropfen heute war ein Stromausfall, der die Cafeteria und die Tombola eine knappe halbe Stunde lahmlegte, aber irgendein Missgeschick passiert halt immer mal.

Um 02:00 Uhr liegt dann aber auch der Letzte im Bett - um 05:00 Uhr gehts ja wieder raus aus den Federn.

10.01.2014

Trotz der mehr als widrigen Verkehrsverhältnisse auf der A2 sind alle Teams noch pünktlich eingetroffen. Das Team aus Jägersburg traf als Letztes ein, leider mussten sie mehr als 2 Stunden aufgrund der Vollsperrung auf der A2 warten.

Der Startschuß ist gefallen und die ersten Spiele wurden absolviert. Pünktlich um 20:00 Uhr wurden alle Mannschaften in der Halle vom Turnierleiter, der stv. Bürgermeisterin und der Marktleiterin der Volksbank begrüsst. Überraschend gut gestartet sind die Teams aus Meppen und Jägersburg.

Während des Trainer- und Betreuerabends wurden die Neuigkeiten ausgetauscht, erste Prognosen gewagt und alte Freundschaften wieder aufgefrischt. Schon jetzt ist absehbar, dass die Fortsetzung morgen abend wieder länger als geplant dauern wird.


09.01.14

In 24 Stunden ist es soweit - die Hallenmasters stehen kurz vor dem Anpfiff. Das Dach scheint wieder abgedichtet zu sein, mithin können wir Fußball und müssen nicht Wasserball spielen, ein Dankeschön an all die, die zur Reparatur beigetragen haben.

08.01.2014

Nur noch 2 Tage, dann geht es los. Den Spielplan könnt ihr unter folgendem Link: http://hallenmasters.fsv-gt.net/spielplan abrufen.


Falls ihr Fragen habt könnt ihr die gerne hier posten oder uns per email oder auf facebook anschreiben. Wir wünschen euch eine gute und stressfreie Anreise nach Gütersloh, das gute Wetter ist bestellt - hoffentlich wird es auch geliefert.




06.01.2014

Noch 4 Tage, die Vorbereitungen laufen immer noch - auch sonntags. Die Bande ist gestern gekommen, das TK Lager für die Lebensmittel steht ab Donnerstag zur Verfügung, eigentlich ist alles in Ordnung, nur - leider hat das Hallendach am Wochenende  nicht dicht gehalten. Aber bis Freitag ist der Schaden wohl behoben. Achja, falls nicht: Schirme gibts bei der Tombola oder im Bürgerbüro der Stadt Gütersloh.



05.01.2014

Dreizehn der teilnehmenden Mannschaften übernachten in den Klassenräumen des Schulzentrums Ost und werden neben dem Fußball sicher für das eine oder andere Highlight außerhalb der Sporthalle sorgen. An den Abendveranstaltungen können natürlich alle Teams teilnehmen, meldet euch bitte vor Ort bei der Turnierleitung um die organisatorischen Dinge zu klären.



03.01.2014

Noch 7 Tage.

Mit dem MSV Duisburg begrüßen wir erstmalig ein MSV Frauenteam bei den Gütersloher Hallenmasters. Durch die Übernahme des FCR Duisburg spielt das U17 Team nun mit dem neuen Vereinslogo. Wir sind uns sicher, dass die Zebras genau so engagiert wie die Löwinnen auftreten werden.

02.01.2014

Noch 8 Tage

bis zu den Hallenmasters. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wir hoffen, unseren Gästen mit diesem sportlichen Highlight gleich zu Beginn des Jahres einen guten Start ins Fußballjahr 2014 bieten zu können.


01.01.2014

Wir wünschen euch allen ein gutes neues Jahr.

Nur noch 9 Tage, dann geht es los. Wir freuen uns auf die Teams aus Dänemark, aus der Schweiz und aus Deutschland und hoffen, dass ihr auch schon gespannt auf die Hallenmasters seid.



25.12.2013


FROHE  WEIHNACHTEN  




21.12.2013


Das Volksbank Gütersloh Turnier, Qualifikationsturnier für die Gütersloher Hallenmasters, ist gespielt.

In den Vorrundenspielen konnten sich die Teams des FCR Duisburg, VfL Wolfsburg, das überraschend starke Team des FJSG Bederkesa und des FSV Gütersloh durchsetzen und somit in die Finalrunde einziehen.

Hier konnte sich der FCR Duisburg gegen das Team aus Bederkesa behaupten und das FSV Gütersloh Team besiegte die Mannschaft des VfL Wolfsburg. Im Spiel um Platz 3, der aufgrund der Tatsache, dass Gütersloh außer Wertung zur Qualifikation spielte, einen Startplatz bei den Gütersloher Hallenmasters 2014 sicherte, setzte sich der VfL Wolfsburg knapp, aber nicht unverdient, mit 2:1 gegen das nie aufgebende Team aus Bederkesa durch. Im Finale konnte sich der FSV Gütersloh dann mit einem 1:0 Sieg gegen die Duisburgerinnen den Turniersieg sichern.

Wir gratulieren den Teams aus Duisburg und Wolfsburg, die sich heute einen Startplatz bei den Gütersloher Hallenmasters 2014 sichern konnten.

Wir bedanken uns bei allen Teams für das jederzeit sportlich faire Verhalten, bei den Schiedsrichtern, die tadellos die Spiele geleitet haben, bei allen Helfern die Auf- und Abbauarbeiten erledigt haben und in der Küche für einen tollen Service und leckere Verpflegung gesorgt haben.

Ein ganz besonderer Dank geht an das Team vom VfB Schloß-Holte, die extrem kurzfristig für das Team aus Göttingen, das krankheitsbedingt nicht antreten konnte, eingesprungen ist.

Wir freuen uns, dass die Volksbank Gütersloh uns auch in diesem Jahr die Durchführung dieses Turniers durch ihre Unterstützung ermöglicht hat und möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich dafür bedanken.

19.12.2013

In zwei Tagen findet das Hallenmasters - Qualifikationsturnier statt. Ab 10:00 Uhr werden die letzten beiden Startplätze für die Gütersloher Hallenmasters vergeben.
Wir wünschen allen Teams eine gute Anreise nach Gütersloh und freuen uns schon jetzt auf spannende Spiele.

16.12.2013

Das Team vom FFV Leipzig steht als 20. Teilnehmer der Hallenmasters 2014 fest. Wir freuen uns, dass der FFV Leipzig die Teilnahme kurzfristig zugesagt hat.

11.12.2013

Dank der Unterstützung vieler Unternehmen aus Ostwestfalen werden wir auch in 2014 wieder die Tombola durchführen können. Wir bedanken uns für die vielen Sachspenden und Preise. Großartige Gewinne warten wieder auf die Glückspilze.


03.12.2013

Eine traurige Nachricht: Turbine Potsdam hat die Teilnahme an den Hallenmasters abgesagt. Leider wurde uns keine Begründung für die plötzliche Absage mitgeteilt.
Der jetzt vakante Startplatz wird von den Organisatoren neu vergeben, allerdings ist noch nicht klar, ob ein drittes ausländisches Team teilnehmen kann oder vielleicht der Dritte der Qualifikationsrunde einen Startplatz erhält. Wenn definitiv feststeht wie verfahren wird, werden wir das hier veröffentlichen.


27.11.2013

Heute um 17:30 Uhr wurde in den Geschäftsräumen der Volksbank Gütersloh die Gruppenauslosung für die Hallenmasters 2014 durchgeführt. Die Glücksfee der Volksbank hat folgende Gruppeneinteilung ausgelost:

Gruppe I

FSV Frankfurt
FC Saarbrücken
Bad Neuenahr
FC Rhade

Gruppe II

FSV Gütersloh weißes Team
Bayer 04 Leverkusen
Herforder SV
VfL Wolfsburg

Gruppe III

SG Essen
FC Nürnberg
SV Meppen
IK Skovbakken (Dänemark)

Gruppe IV

SC Freiburg
VfL Sindelfingen
FSV Gütersloh rotes Team
MSV Duisburg (bis Dez. 2013 FCR Duisburg)

Gruppe V

FFV Leipzig
Holstein Kiel
FSV Jägersburg
SC Kriens (Schweiz)

Wir freuen uns auf unsere Gäste und hoffen, dass die Glücksfee allen Teilnehmern ihre Wunschgegner zugelost hat. Nicht nur die Hallenmasters 2014 sind schon jetzt hochkarätig besetzt, auch in der Qualifikationrunde wird es keinen "Spaziergang" für einen der Startplätze geben.





20.11.2013

Auch beim kommenden Gütersloher Hallenmasters wird der vertrauensvolle Partner Sport-Scholarships.com wieder mit einem Info-Stand vertreten sein und über die Möglichkeiten eines Fußball-Stipendiums in den USA informieren. Gerne können sich interessierte Spielerinnen und Eltern an beiden Turniertagen in der Gütersloher Halle am Stand über das Thema informieren und sich unverbindlich beraten lassen. Alle Infos rund um das Thema „Sport-Stipendium in den USA“ vorab unter:  http://www.sport-scholarships.com



19.11.2013

Die Teilnehmer des Qualifikationsturniers stehen fest. Zehn Teams nehmen teil und spielen in nachstehenden Gruppen:

Gruppe A:                                      Gruppe B:

FCR Duisburg                                  HSC BW Tündern
SVS Göttingen                                FJSG Bederkesa
BV Cloppenburg                              TuS Lipperode
SuS Scheidingen                             VfL Wolfsburg
FSV Gütersloh II                              MTV Lemmie

Wir freuen uns schon jetzt auf das Qualifikationsturnier und sind gespannt, welche Teams sich einen Startplatz für die Hallenmasters erspielen können.


12.11.2013

Die Auslosung für die Gruppeneinteilung der Hallenmasters findet am 27.11.2013 in den Räumen der Volksbank Gütersloh statt.


16.10.2013

Ab sofort können Sie sich / könnt ihr euch für das Qualifikationsturnier anmelden.
Anmeldungen bitte an hallenmasters@gmx.de schicken. Wir bitten um Verständnis, dass wir die Startplätze nach Eingangsreihenfolge der Anmeldungen vergeben.


02.09.2013

Der Termin für die Austragung des Qualifikationsturniers steht nun fest.
Am 21.12.2013  werden wir in der Sporthalle des Schulzentrums Ost,
Am Anger 54 in 33332 Gütersloh die beiden Qualifikanten für die
Gütersloher Hallenmasters ermitteln.


13.08.2013


Voraussichtlicher Termin für die Hallenmasters Qualifikationsrunde ist Samstag, der 21.12.2013.



30.05.2013

Die Volksbank Gütersloh übernimmt zum 5. Mal die Patenschaft der Gütersloher Hallenmasters.



13. Gütersloher Hallenmasters 11. - 13.01.2013




HERZLICHEN  GLÜCKWUNSCH    TURBINE  POTSDAM

         Sieger der Gütersloher Hallenmaster 2013



In einem tollen Endspiel setzen sich die Mädchen aus Potsdam gegen das Team aus Nürnberg mit 2:1 durch und sind somit zum
4. Mal Sieger der Gütersloher Hallenmasters.



Beste Spielerin des Turniers :  Leonie Vogel   (1.FC Nürnberg)

Beste Torhüterin des Turniers: Vanessa Fischer (1.FFC Turbine Potsdam)

Beste Torschützin des Turniers: Angel Theiß (FSV Gütersloh 2009)


Das Organisationsteam des FSV Gütersloh bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern:

Das Turnierleitungsteam
Das Schiedsrichterteam
Das Sanitätsdienstteam
Das Küchenteam in der Mensa
Das Klassenzimmerteam
Das Cateringteam in und vor der Sporthalle
Das Rundumbandenteam
Das Möbelteam
Das Reinigungsteam
Das Transport und Kurierteam
 
und natürlich bei der Volksbank Gütersloh als Hauptsponsor des Turniers.

Vielen Dank an alle Unternehmen, die durch Sach- und Geldspenden die Durchführung des Turniers ermöglichen. Wir hoffen, wir haben niemand vergessen, falls es so sein sollte: auch an euch herzlichen Dank.

Danke an alle teilnehmenden Teams, mit Trainern und Betreuern. Wir hoffen, es hat euch auch wieder in Gütersloh gefallen und wir sehen uns bald wieder.
Wenn es euch gefallen hat erzählt es bitte Anderen weiter, wenn es euch nicht gefallen hat erzählt es bitte uns.





13.01.2013



05.30 Uhr
Vorbereitung des Frühstücks für die Spielerinnen, die in der Schule übernachten

06.30 Uhr - 07.30 Uhr
Frühstück

08.00 Uhr
Der Ball rollt wieder - mit Spannung geht es in den letzten Turniertag.

09.30 Uhr

Die Bundestrainerin Anouschka Bernhard ist eingetroffen und schaut sich die Spiele an.

12.35 Uhr

Die Halbfinalspiele sind beendet, nun folgen noch die Spiele um die dritten Plätze und die Endspiele in der B-Runde und der A-Runde.

Lok Leipzig kann sich gegen Kriens beim Spiel um den dritten Platz in der B-Runde mit 2:1 durchsetzen, im Finalspiel der B-Runde steht nach 10 tollen Fußballminuten Bad Neuenahr als Sieger fest. Das Team kann die Mannschaft aus Saarbrücken mit 1:0 bezwingen.

Im Spiel um den dritten Platz der A-Runde setzt sich das 2. Team des FSV Gütersloh gegen den Herforder SV mit 1:0 durch. Die Herforderinnen haben ein tolles Turnier gespielt und sind auch in diesem Spiel mit den Gütersloherinnen auf Augenhöhe, der entscheidende Treffer zum Sieg gelingt aber den Gastgeberinnen.

Das Finalspiel um den Hallenmasterstitel 2013 bestreiten verdientermaßen die Mannschaften aus Nürnberg und Potsdam. Die Fränkinnen gehen nach gutem Start in der 2. Minute mit 1:0 in Führung, aber Potsdam kann 3 Minuten später egalisieren. Nur 2 Minuten später dreht Potsdam nach einem sehenswertern Treffer das Spiel. Weitere Chancen werden von beiden Seiten aber nicht mehr in Zählbares umgesetzt und so steht Potsdam nach 10 Minuten als neuer Titelträger fest.

14.15 Uhr
Beginn des Abbaus der Rundumbande, Aufräumarbeiten und Saubermachen. Dank vieler Helfer ist um 16.15 Uhr fast alles wieder an seinem Platz, die Halle und die Tribüne ist sauber, die Helfer stehen wie jedes Jahr noch zusammen und reden über die Kleinigkeiten, die noch verbessert werden können - fürs nächste Jahr - Hallenmaster 2014 steht ja schon wieder fast vor der Tür. 



12.01.2013

02.00 Uhr
Auch die letzten Unentwegten begeben sich nun zu Bett

06.00 Uhr

Vorbereitung des Frühstücks für die Spielerinnen, die in der Schule übernachten

07.00 Uhr - 08.30 Uhr
Frühstück in Gütersloh bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein - leider bei minus 5° Cel.

08.00 Uhr - 09.30 Uhr
Aufbau der Tombola - ab 09.30 Uhr startet der Losverkauf.

09.00 Uhr - 19.00 Uhr

Die Teams kämpfen um Tore und Platzierungen

20.00 Uhr - 23.00 Uhr
Nach dem Essen soll man ruhn, oder tausend Schritte tun. Während die Trainer, Betreuer und Organisatoren noch gemütlich beisammen sitzen, schwingen die Mädels lustig das Tanzbein in der zur Disko umgebauten Empfangshalle der Schule - einfach nicht kleinzukriegen.




11.01.2013

18.00 Uhr
Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, die Rundumbande ist aufgebaut und so langsam füllt sich die Halle mit den ersten Mannschaften und Zuschauern.

18.30 Uhr
Alle Teams sind da, nur noch wenig Zeit bis zum Start.

19.00 Uhr
Anpfiff zum ersten Spiel der Hallenmasters 2013 - pünktlich beginnen die Masters 2013

20.00 Uhr
Die offizielle Eröffnung durch die stv. Bürgermeisterin und Herrn Konrad von der Volksbank Gütersloh.

22.00 Uhr
Beginn des Trainer und Betreuerabends - Fußballfreunde treffen sich alle Jahre wieder, Fachsimpeln, angeregte Diskussionen und viel Spaß.



http://www.womensoccer.de/2013/01/10/gutersloher-hallenmasters-bietet-internationalen-spitzenfusball/



08.01.2013

Sport Scholarships aus Münster / Westf. wird auch in diesem Jahr wieder mit einem Informationsstand bei den Hallenmasters vertreten sein. Interessierte Spielerinnen und Eltern können sich also direkt vor Ort über die Möglichkeiten eines Fußball - Studium - Stipendiums informieren. http://www.sport-scholarships.com



28.12.2012

Auch in 2013 wird wieder eine Tombola veranstaltet. Wir bedanken uns bei allen Spendern für die vielen tollen Preise. Unterstützen Sie die Unternehmen, die sich bei uns engagieren, indem Sie die bei Ihrem nächsten Einkauf berücksichtigen.



Hallenmasters auch bei Facebook:

http://www.facebook.com/pages/G%C3%BCtersloher-Hallenmasters/311846818854546?ref=hl

15.12.2012

Das Volksbank Qualifikationsturnier für die Gütersloher Hallenmasters ist gespielt.
In einem spannenden Endspiel konnte sich das Team des SV Meppen gegen die Mannschaft von DJK Schlichthorst durchsetzen. Grund zum Jubel für beide gab es allerdings schon nach den letzten Spielen der 2. Gruppenphase, da beide Teams als Gruppenerster die Wildcard für die Gütersloher Hallenmasters gewonnen hatten.
Der 3. Platz des Qualifikationsturnier wurde durch 9 mtr. Schießen ermittelt, hier konnte sich das Team der SGS Essen gegen den letztjährigen Qualifikanten BV Cloppenburg durchsetzen. Herr Konrad von der Volksbank Gütersloh nahm die Siegerehrung vor und bedankte sich bei allen Teilnehmern für spannende Spiele und guten Fußball.

Wir freuen uns auf Meppen und Schlichthorst, die wir im Januar zu den Gütersloher Hallenmasters wieder bei uns begrüssen dürfen.



12.12.2012

Noch 3 Tage, dann beginnt das Qualifikationsturnier. Wir wünschen allen Teams eine gute Anreise, laut Wetterbericht wird es ja wieder wärmer, da sollten die Straßen ja wieder gut befahrbar sein.



14.11.2012

Wir weisen darauf hin, dass keine weiteren Teilnehmer für das Qualifikationsturnier mehr angenommen werden. Bei Interesse, an dem Qualifikationsturnier für die Hallenmasters 2014 teilzunehmen, meldet euch bitte bei Rüdiger Happe ab Mai 2013 unter hallenmasters@gmx.de

Danke für euer Verständnis



25.10.2012



In der Geschäftsstelle der Volksbank Gütersloh, Hauptsponsor der Gütersloher Hallenmasters, wurde heute die Auslosung der Besetzung der 5 Gruppen für die Hallenmasters 2013 (11. - 13.01.2013) von der Glücksfee Frau Feldhans von der Volksbank Gütersloh durchgeführt. Dabei bewies sie ein glückliches Händchen. Die Besetzung der 5 Spielgruppen der Vorrunde sieht wie folgt aus:

Gruppe 1
 
SC 07 Bad Neuenahr
FC Saarbrücken
FSV Gütersloh II
Qualifikant II

Gruppe 2

Turbine Potsdam
Lokomotive Leipzig
FC Rhade
ODP US - Auswahlmannschaft

Gruppe 3

Holstein Kiel (Titelverteidiger)
Herforder SV
Bayer Leverkusen
IK Skovbakken (Dänemark)

Gruppe 4

FCR Duisburg
SC Kriens (Schweiz)
SC Freiburg
Qualifikant I

Gruppe 5

VfL Sindelfingen
1. FC Nürnberg
FSV Jägersburg
FSV Gütersloh I


Das Organisationsteam Sonja Claassen, Petra Wimmelmeier, Dirk Austmeyer, Sven Guttmann, Rüdiger Happe, Michael Horstkötter, Andreas Jäger und Heinz Krüger freut sich auf faire und spannende Spiele, hochklassigen Fußball und viele Besucher zu diesem Highlight des Frauenfußballs.







19.10.2012

Zum Qualifikationsturnier am 15.12.2012 dürfen wir folgende Vereine in Gütersloh begrüßen:

SVG Göttingen
DJK Schlichthorst
Rot Gelb Wesseling
SuS Scheidingen
SG Essen - Schönebeck
SV Spexard
BV Cloppenburg
SV Ubbedissen 09
SV Meppen
TuS Lipperode
HSC BW Tündern
FSV Gütersloh 09



05.09.2012


Die Hallenmasters 2013 bieten wieder internationales Flair. Gäste aus Dänemark, der Schweiz und den USA werden sich mit den deutschen Spitzenteams sportlich messen. Bis auf die beiden Teams, die sich einen Startplatz bei dem Qualifikationsturnier sichern können, stehen die Teilnehmer für die Hallenmasters fest.

Folgende Vereine sind vertreten:

FCR 2001 Duisburg
Herforder SV
FSV Jägersburg
SC Kriens                                                            Schweiz
1. FC Lokomotive Leipzig
Bayer Leverkusen
SC 07 Bad Neuenahr
ODP Olympic Development Program Europe                USA
1. FFC Turbine Potsdam
VFL Sindelfingen
Holstein Kiel
1. FC Nürnberg
SC Freiburg
FC Rhade
IK Skovbakken                                                                  Dänemark
1. FC Saarbrücken
FSV Gütersloh   I
FSV Gütersloh   II



03.08.2012

Ab sofort können Sie sich / ihr euch für das Qualifikationsturnier anmelden. Die Startplätze vergeben wir in Reihenfolge des Eingangs - wir bitten um Verständnis.
Anmeldungen bitte an  hallenmasters@gmx.de   schicken.


02.08.2012


Der Termin für die Austragung des Qualifikationsturniers steht nun fest.
Am 15.12.2012  werden wir in der Sporthalle des Schulzentrums Ost,
Am Anger 54 in 33332 Gütersloh die beiden Qualifikanten für die
Gütersloher Hallenmasters ermitteln.



04.06.2012

Die Volksbank Gütersloh übernimmt zum 4. Mal die Patenschaft für die Gütersloher Hallenmasters - vielen Dank für die Unterstützung.